Dienstleistungen in Dorsten

Druckprüfung

Die Druckprüfung ist eine Untersuchungsmethode. Mit ihrer Hilfe lässt sich feststellen, ob ein Rohr- oder Abwassersystem undichte Stellen aufweist. Wenn Luftdruck aus den Rohren entweicht, dann entweicht auch Abwasser aus den Leitungen.

Wie verläuft eine Druckprüfung?

Im ersten Schritt wird von einer Fachfirma die ausgewählte Abwasserleitung vom Kanalnetz und allen Seitenleitungen abgetrennt. Das geschieht meistens durch eine aufblasbare Sperrvorrichtung. Anschließend wird das isolierte Rohr mit Gas oder Luft gefüllt. Die Zielmarke ist ein Prüfdruck von 110 mbar. Um einen Druckabfall festzustellen, muss Zeit verstreichen. Für die ersten 100 Liter Rohrvolumen wird ein Zeitablauf von 30 Minuten zugrunde gelegt. Für alle weiteren 100 Liter kommen jeweils 10 Minuten hinzu. Kann nach Ablauf der errechneten Zeit ein Druckabfall festgestellt werden, müssen undichte Stellen im Rohr vorliegen. Denn nur durch sie kann das Gas entweichen. Um die Undichtigkeit zu orten, wird anschließend eine Kanal-TV-Inspektion vorgenommen.

In welchen Bereichen werden Druckprüfungen durchgeführt?

Die oben genannte Druckprüfung von Abwasserkanälen kommt am häufigsten vor. Es hat eine hohe Bedeutung für den Schutz von Grund- und Trinkwasser, dass alle privaten und kommunalen Abwasserleitungen regelmäßig auf ihre Dichtigkeit überprüft werden. Dieser Schutz muss auch für Gruben und Flüssigkeitsbehälter gewährleistet sein, von deren Inhalt eine Gefahr für das Trinkwasser ausgeht. Daher werden Druckprüfungen auch bei Ölabscheidern, Senkgruben oder sonstigen Schmutzwasserbehältern vorgenommen. Gelangen Chemikalien oder Bakterien in die Trinkwasserversorgung und verschmutzen das Grundwasser, drohen schwere Schäden für Einwohner und Umwelt. Dem Verursacher werden deshalb hohe Geldbußen auferlegt. Das Gesetz schreibt regelmäßige Druck- und Leitungsprüfungen für alle relevanten Betriebe und Unternehmen vor. Das gilt auch für private Hausbesitzer in Wasserschutzzonen.

ROHRSANIERUNG

Leider ist es mit Abwasseranlagen wie mit allen anderen künstlich hergestellten Dingen auch: Sie gehen irgendwann kaputt. Das kann an einer schlechten Qualität des Materials oder der Arbeit liegen. Möglicherweise sind auch das Alter oder die Art der Benutzung daran schuld. Wichtig ist, dass Sie sich über dieses Risiko Gedanken machen: Finden Sie raus, wann es möglicherweise bei Ihnen soweit ist und lassen sie in einem Verdachtsmoment eine Kontrolle durchführen. Eine solche ist auf jeden Fall günstiger als die Folgen eines Rohrbruchs. Es gibt sogar kleine Untersuchungen, die Sie selbst durchführen können. Dafür müssen Sie lediglich in den Keller gehen und sich den sichtbaren Teil der Hauptleitung ansehen. Kleine Punkte und Flecken weisen auf Rost hin. Und wenn sich solcher bereits im sichtbaren Teil befindet, könnte es innerhalb der Leitungen bereits sehr schlecht aussehen. Ein Klempner kann Ihnen nach einer Kanal TV Untersuchung verlässliche Angaben über den Zustand Ihres Abwassersystems machen.

Wie gehe ich vor, wenn mein Abwassersystem stark beschädigt ist?

Früher hätten Sie ein löchriges Rohr ersetzen lassen müssen. Das bedeutet, dass die Wand und / oder der Boden aufgerissen werden. Ihr Haus würde sich für mehrere Tage eine Baustelle verwandeln. Heutzutage gibt es eine einfachere Lösung: Eine Rohrsanierung in Dorsten.  Für Rohrsanierungen in Dorsten gibt es zahlreiche verschiedene Methoden, die von den konkreten Problemen und der engagierten Firma abhängen. Oftmals wird das bestehende Rohr mit Kunststoff ausgegossen, sodass im Rohr ein neues Rohr entsteht. Die Leitungen generell etwas zu groß gebaut werden, ist der minimale Größenverlust kein Problem.

DICHTIGKEITSPRÜFUNG / DICHTHEITSPRÜFUNG

In Dorsten befindet sich ein großes Wasserschutzgebiet. Das heißt, dass unser Trinkwasser unter anderem in dieser Gegend gewonnen wird. Damit kein Mensch davon krank wird, achtet die Stadt in diesem Bereich besonders auf einen pfleglichen Umgang mit dem Grundwasser. Dazu gehört auch, dass die Abwasserleitungen dicht sind. Wenn dies nicht der Fall ist, fließt das von Essensresten, Fäkalien und chemischen Mitteln verseuchte Wasser direkt ins Grundwasser. Damit dies nicht passiert, ist eine regelmäßige Dichtigkeitsprüfung vorgesehen. Doch auch in anderen Teilen von Dorsten ist alle paar Jahre eine Dichtigkeitsprüfung empfehlenswert. So bemerken Sie Beschädigungen, bevor es zu größeren Problemen und hohen Kosten kommt.

Wie wird eine Dichtigkeitsprüfung vorgenommen

Im Rahmen einer Dichtigkeitsprüfung (manchmal auch Dichtheitsprüfung genannt) gibt es drei Varianten. In jedem Fall werden die Rohre als erstes mit einem Hochdruckspülgerät gereinigt. Nun wird der zu prüfende Teil mit aufblasbaren Absperrungen von anderen Kanalarmen abgetrennt. In der ersten möglichen Prüfung wird nun ein Gas in den Kanal gefüllt. Der Experte beobachtet eine festgelegt Zeit, ob der Luftdruck sinkt. Ist dies der Fall, befindet sich eine Beschädigung in den Leitungen. Eine vom Prinzip her sehr ähnliche Dichtigkeitsprüfung kann auch mit Wasser durchgeführt werden. Wird bei einer der beiden Vorgehensweisen eine Beschädigung festgestellt, kommt die dritte Variante zum Einsatz: Eine Kanalkamera fährt die Rohre entlang. Der Fachmann sieht die Bilder auf einem Bildschirm und erkennt auf diesem auch sehr feine Risse. Diese kann er danach reparieren. Zum Schluss wird mit einer erneuten Dichtigkeitsprüfung getestet, ob die Arbeit erfolgreich war.

SANIERUNG VON ABWASSERLEITUNGEN

Eine Sanierung von Abwasserleitungen ist immer dann erforderlich, wenn die Rohre undicht geworden sind. Schäden an den Leitungen können vielfältige Ursachen vom Absacken des Grundes bis zu ganz einfachen Alterserscheinungen haben.

Wann ist eine Sanierung von Abwasserleitungen nötig?

Bemerken Sie an Ihren Wänden oder Decken feuchte Flecken, ist eine Abwasserleitung im Haus beschädigt. Solche Risse entstehen beispielsweise, wenn das Erdreich absackt (z.B. dort, wo früher Bergbaustollen verliefen) oder nach kaum wahrnehmbaren Erdbeben. In diesem Fall sollten Sie möglichst schnell einen Fachmann verständigen, der den Schaden überprüft und die Sanierung der Abwasserleitungen in Angriff nimmt. Bei alten Leitungen kann Rost für die Schäden verantwortlich sein, der das Metall nach und nach zerfrisst.

Auch bei schweren Verstopfungen, wenn das Wasser nicht mehr abfließt und es übel aus den Abflüssen stinkt, kann eine Sanierung von Abwasserleitungen erforderlich werden. Werden die Verstopfungen und ihre Ursachen nicht schnellstmöglich behandelt, drohen im weiteren Verlauf Rohrbrüche – und dann wird es richtig teuer.

Wie verläuft die Sanierung von Abwasserleitungen?

Der Fachmann wird zunächst die Abwasserleitungen auf Schadstellen untersuchen und die Risse oder Roststellen konkret lokalisieren. Soweit dies möglich ist, erfolgt die Sanierung dann ganz einfach durch das Abdichten der Schadstellen an der Innenseite des Rohres. Sollten die Risse jedoch schon sehr groß sein oder das Rohr vom Rost halb zerfressen sein, führt kein Weg um eine aufwändige Sanierung der Abwasserleitungen herum: In diesem Fall muss das Erdreich aufgegraben werden, damit das beschädigte Rohrteil gegen ein Neues ausgetauscht werden kann.

HOCHDRUCK SPÜLARBEITEN

Hochdruck-Spülarbeiten in der öffentlichen Kanalisation und in privaten Abwasserleitungen werden von qualifizierten Fachleuten in Dorsten durchgeführt. Sie sind in regelmäßigen Abständen erforderlich um die Wände von Kalkablagerungen und Schmutz zu befreien, da sich sonst große Fettklumpen bilden, die irgendwann zu verstopften Leitungen führen.

Was sind Hochdruck-Spülarbeiten?

Für Hochdruck-Spülarbeiten in Dorsten setzen Fachleute spezielle Hochdruckreiniger mit einem Wasserdruck von über 1000 bar ein. Im privaten Bereich kommen ähnliche Reiniger beispielsweise im Garten zur Reinigung von Gehwegen zum Einsatz oder bei der Reinigung stark verschmutzter Autos und Motorräder. Während die Düse hier an einer langen Stange befestigt ist, kommen bei Hochdruck-Spülarbeiten in Abwasserleitungen spezielle kleine Düsen zum Einsatz, die am Ende eines langen dünnen Schlauchs sitzen. Dieser wird in die zu reinigende Abwasserleitung eingeführt und säubern deren Innenwände gründlich.

Bei Hochdruck-Spülarbeiten in der öffentlichen Kanalisation von Dorsten kommen dagegen Spezialfahrzeuge der Abwasserbetriebe zum Einsatz. Diese parken direkt an einem Gully, auf den das dicke Hochdruckrohr gesetzt wird. So werden auch größere Kanalrohre von Schmutz und Ablagerungen befreit.

Warum Hochdruck-Spülarbeiten durchführen?

Tagtäglich gelangen zusammen mit dem Abwasser auch Haare, Essensreste, Schmutz und anderer Unrat in die Abwasserleitungen. Sie werden jedoch oft nicht bis in die öffentliche Kanalisation gespült, sondern bleiben an den Innenwänden der Rohre haften, wo sie sich mit Kalkablagerungen zu hartnäckigen Klumpen verbinden. Geschieht nichts, werden die Klumpen irgendwann so groß, dass die Abwasserleitung verstopft. Regelmäßige Hochdruck-Spülarbeiten können dies verhindern und sind daher vor allem in stark belasteten Häusern mit vielen Bewohnern sinnvoll.

WURZELEINWUCHS

Bei Grundstücken mit einem großen Garten voller Bäume, in der Nähe von Waldgebiete oder an baumbestandenen Alleen kann es zu Wurzeleinwuchs in den Abwasserleitungen kommen. Die eingedrungenen Baumwurzeln verursachen undichte Stellen, durch die das Abwasser ungeklärt in den Erdboden gelangt und potenziell das Grundwasser verunreinigt. Wurzeleinwuchs muss daher vom Fachmann behoben werden.

Wie entsteht Wurzeleinwuchs?

Bäume strecken ihre Wurzeln im Laufe der Zeit immer tiefer ins Erdreich. Dabei stoßen sie häufig genug auf unterirdisch verlegte Abwasserrohre und breiten sich an deren Außenseiten entlang aus. Treten im Rohr feine Risse auf, kann die Wurzel in den Riss eindringen und so ins Innere des Rohrs gelangen. Hier erhält sie täglich frisches Wasser und sprießt erst recht. So entstehen dicke Wurzelballen im Rohr, die irgendwann eine Verstopfung auslösen.

Bemerken Sie, dass das Abwasser immer langsamer abfließt, könnte Wurzeleinwuchs dahinter stecken – vor allem, wenn Ihr Grundstück von hohen Bäumen umgeben ist. Ziehen Sie einen Fachmann zu Rate, der das Problem mit Hilfe einer sorgfältigen Überprüfung ermittelt und die notwendigen Gegenmaßnahmen ergreift.

Wie wird Wurzeleinwuchs behoben?

Zunächst wird der Fachmann die Abwasserleitung gründlich reinigen um sie anschließend mit Hilfe einer Spezialkamera auf Schäden zu überprüfen. Die Kamera bemerkt Risse, schadhafte Stellen und natürlich auch eingedrungene Baumwurzeln. Wird Wurzeleinwuchs festgestellt, kommt eine spezielle Wurzelfräse zum Einsatz, die sämtliche Wurzeln entfernt. Anschließend wird die betroffene Stelle von innen versiegelt, so dass keine neuen Wurzeln in das Rohr eindringen können.

ABFLUSSREINIGUNG

Sie wollen nur kurz Ihre Gläser ausspülen und bemerken, dass das Wasser sehr langsam abfließt? Dann ist eine umgehende Abflussreinigung notwendig, bevor es zu einer kompletten Verstopfung im Abflusssystem kommt.

Schnelle Hilfe durch einen Fachmann

Meistens passieren solche Dinge am späten Abend oder am Wochenende, aber das ist für unseren Dienstleistungsbetrieb kein Problem. Für diese Fälle haben wir eine Notrufnummer eingerichtet, die Sie jederzeit erreichen können. Einige unserer Mitarbeiter haben ständig Bereitschaft und einer unser Profis ist sofort zur Stelle, um eine Abflussreinigung durchzuführen.

Professionalität und Fachkompetenz – das zeichnet unsere Mitarbeiter aus

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung im Bereich Abflussreinigungen ist die Beseitigung von Verstopfungen im Abwassersystem kein Problem für uns. Gerade der Abfluss in der Küche ist immer gefährdet, denn Fette und kleine Essensreste gelangen in das Abwassersystem und legen sich an den Rohren an. Dazu kommen noch Kalkablagerungen und im Laufe der Zeit ist das Rohr komplett verstopft, dass kein Wasser mehr durchfließen kann. Mit unseren Rohrreinigungsspiralen arbeiten wir uns bis zur verstopften Stelle durch und durch den Aufsatz auf der Spirale entfernen wir mit kreisenden Bewegungen alle Ablagerungen und Verkrustungen. Bei alten Abwasserleitungen raten wir Ihnen noch zu einer Dichtigkeitsprüfung, denn durch die Reinigung werden feine Haarrisse freigelegt, die zu einem Wasserrohrbruch führen könnten.

weitere Dienstleistungen

  • Fettabscheiderwartung
  • Wartungsvertrag
  • Rattenschutz
  • Rohrverlaufsortung
  • Signalbenebelung